#54: Spandex rules: Superhelden Sequels

SPIDER-MAN, CAPTAIN AMERICA, aktueller Zyklus, jeweils zweite Runde. Es mag Filme geben in denen Leute an Aids sterben, es mag Pornos geben, in denen Leute sich mit Krankheiten infizieren und es mag ein Kino geben, das relevant ist abseits seiner Einspielergebnisse. Die FLIMMERFREUNDE Bernd und Kay juckt das an diesem warmen Frühlingstag im Park wenig […] mehr →

#53: Rise of an Empire

Badetag bei den Flimmerfreunden. Blutbad. Versteht sich. Wir bleiben, unsere Leute raushauen: 300 – RISE OF AN EMPIRE, Drenched in Blood, das Sequel, die Filmkritik, eine Filmbesprechung, das Review, ungebremste Film-Kennerschaft. Schlagworte subtil in den Fliesstext einbauen und in der Googlesuche ganz weit oben landen und oben ist das neue vorne, so hat man es […] mehr →

#52: Sex, Drugs, Folk und Vaterfreuden

Die 36 Kammern der Shaolin, harte Schläge, zwei Fortsetzungen. Doppelte Menge, Die 72 Herionbeutelchen des Philip Seymour Hoffman, harte Drogen, keine Fortsetzung, eine Beerdigung. Als wir den Cast aufgenommen haben, ist Philip Seymour Hoffman noch ein paar Injektionen entfernt gewesen von seinem vorzeitigen Ende, Seattle hatte noch nicht den Superbowl gewonnen und vielleicht war der […] mehr →

#51: Hobbit 2

Gnadenbringende Tage, all denjenigen, die hierher gekommen sind auf der Flucht vor Krieg und Elend. Die Schutz suchen und verdienen und bitte bleiben sollen, solange es ihnen beliebt. Dass das nicht selbstverständlich ist, beschämt und macht wütend. Wir können nur alle dazu auffordern, ihre Stimme zu erheben für diejenigen deren Not sonst unerhört bleibt, jetzt […] mehr →

#50: Paul Greengrass

Nicht jeder gute Film ist ein Paul Greengrass Film. Aber ein Paul Greengrass Film ist meist ein guter Film. CAPTAIN PHILLIPS etwa ein hervorragender. Man mag dem Mann vorhalten, dass seine Idee einer „intensified continuity“ in den BOURNE Filmen nicht immer geholfen hat, dass hier mit Bildern geballert wird, nicht ohne Verstand, bisweilen ohne Sinn. mehr →

#49: Frances Ha / Girls / Girlfriends / Tiny Furniture / Lena Dunham und Mädchen im Allgemeinen

Sagt der Fuchs, Du bist verhaftet wegen sexy, diese Woche zwei Downloads. Der Bernd Begemann & Olli Schulz Kracher für Eure nächste Kellerparty, Luftballontanz-Prüfsiegel inbegriffen. Groovy wie Gruppensex und jetzt bei iTunes. Ansonsten diese Woche, Bechdel Test bestanden. FRANCES HA ist bemerkenswert, nicht zuletzt weil seine Heldin nicht nach einem Mann sucht, sondern nach Selbstverwirklichung […] mehr →

#48: Gravity – Meisterwerke feiern wie sie fallen

Trifft ne Eisenbahn nen Torwart. Ungefähr mit der Wucht. GRAVITY. Okay, eigentlich wolltet Ihr nicht nach Hannover. Dabei geht es in GRAVITY auch eher um das wieder aufstehen nach dem Einschlag. Egal ob verlorenes Kind oder Satellitenschrott. „Learning to walk again,“ ungefähr mein Ohrwurm 2/3 des Films, der hier von 2/3 FLIMMERFREUNDE, namentlich Bernd Begemann […] mehr →