#29: Harry Potter

 

Verlassen worden zu sein, ist ein Schuh, der auch dann drückt, wenn man schon lange nicht mehr allein ist. Wer es nicht glauben mag, Jennifer Aniston + Brad Pitt Google-Suche oder eben Harry Potter lesen, denn verwaist bleibt länger als der Sommer, der ja eh immer nur dann richtig kommt, wenn Hitler in den sechs Monaten zuvor mindestens zwei Spiegelcover bekommen hat.

Korreliert, aber ohne kausalen Zusammenhang. Hingegen klarer Zusammenhang: Volle Kassen bei Warner Brothers, einer ehemaligen Lehrerin, sowie Lego und der Kinostart eines neuen Harry Potter Films. Die globale Universal-Mythenmaschine macht Kasse und zwar mehr als irgendeine andere Filmreihe in diesem Jahrtausend, und möchte man der BBC glauben, auch im letzten. Harry Potter, das ist die Coca Cola der Filmwelt, plus Tony Blair, erste Legislaturperiode. Und das ist wirklich sehr ansehnlich, finden die Flimmerfreunde, Bernd, Ben und Kay und bringen in einem einstündigen Verbal-Ausdruckstanz mal wieder mehr oder weniger auf den Punkt als der ganze Rest der deutschsprachigen Podcastwelt. Um es mit Groucho Marx zu sagen, außerhalb des Hundes, ist das Buch der beste Freund des Menschen, innerhalb des Hundes ist es zu dunkel zum Lesen.

Podcast Download:
029_harrypotter.mp3

Flattr this!

Tagged with 

28 thoughts on “#29: Harry Potter

  1. Weiß irgendwer, warum keine neuen Folgen mehr kommen? Keine Zeit, keine Lust, keine Sponsoren?

  2. Ich auch… sollte es das tatsächlich gewesen sein?

  3. Kids, ich vermisse euch tierisch…

  4. Endlich Ruhe…

  5. Achja, nochmal ne kleine Frage am Rande, könnt ihr die alten Ohrensessel Podcast nicht mal hier online stellen, die alte Seite ist down -> Error 403-ZUGRIFF NICHT ERLAUBT/Die angeforderte Seite darf nicht angezeigt werden.

  6. So, was muste ich gerade sehn?
    Bernd Begemann auf Tour und wo spielste nicht…in Hamburg.
    SKANDAL

  7. Hallo Ihr lieben Flimmerfreunde!

    erstmal großes Lob an euren Podcast, dem besten im ganzen weiten Netz!
    Ich hoffe, das sollte nicht die letzte Folge gewesen sein.

    Wenn nicht, wann ist denn mit einer neuen Folge zu rechnen?
    Und wo bekomme ich die alten Ohrensessel-Folgen her, nachdem die alte Seite anscheinend offline ist?

    beste Grüße
    und macht hoffentlich weiter so!
    Martin

  8. Ich führe mal meinen Privatblog hier weiter:

    Frohes Neues!

    Hoffentlich mit neuen Folgen!

    Und überhaupt!

  9. Warte gespannt auf die neue Folge.
    Gebe die Hoffnung nicht auf.
    Neues Jahr = neue Folgen? Schön wärs.

  10. Thomas Schroers says:

    Flimmerfreunde= Done?!

  11. pathetischer-Weltschmerz84 says:

    Leute, Leute…
    ….langsam wird es mir zu bunt!

    Ich wünsche mir ausdrücklich, eine weiter PODCAST Folge von Euch.
    Und das Ganze bitte noch vor dem Feste.

    In diesem Sinne
    Ahoi und Good bye

    PS: Ich hab Euch gern

  12. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen den neuen Harry Potter zu sehen. Vielleicht leihe ich mir den mal über iTunes aus….

    Aber mal was anderes: habt ihr schon gesehen, dass man so eine „schöne“ Dobby Puppe gewinnen kann? Ist wohl „lebensgroß“. Mein Ding wäre es nicht…

    http://blog.libri.de/aktuelles/dobby-figur-in-lebensgross-gewinnspiel-bei-libri-de/

  13. Gestern einen Film gesehen, der wie gemacht für Arrowman Ben ist:

    Mirage Man!

    Ein chilenischer Film über einen (traumatisierten) Stripclubtürsteher, der schwer unter der Verantwortung für seinen (schwer traumatisierten) kleinen Bruder ächzt, der in der Psychiatrie sitzt. Hintergrund ist ein grausiger Überfall, der ihre Eltern das Leben kostete.
    Als unser Hauptdarsteller nun eines Tages erneut in eine ähnliche Situation gerät und ziemlich mit den bösen Buben aufräumt, wird ihm langsam klar, dass das Schicksal für ihn vorgesehen hat, Superheld zu sein.

    Und dann mutiert der bis dahin ziemlich nüchterne Film zum munteren Maskierter-Rächer-Streifen (was ihm wohl auch seinen doof-offensichtlichen deutschen Zusatztitel „…kicks ass“ eingetragen haben dürfte), und plötzlich sind ale Genres vermischt und vermatscht.

    Ein prächtiger neben-der-Spur-Spaß, eine Martial-Arts-Dramödie in der Tradition von „Zebraman“, und generell für ’n Appel und ’n Ei zu haben (als Beispiel hier mal amazon):

    http://www.amazon.de/Mirageman-Kicks-Ass-Marko-Zaror/dp/B003L486TE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322148346&sr=8-1

    Und ich warte immer noch sehnsüchtig auf eine neue Folge.

  14. Wieder ein Podcast gestorben. Friede seiner Asche

  15. Kleiner Hinweis für Bernd (und alle anderen, die seinerzeit von seiner Begeisterung angesteckt wurden):

    Heute ist doch tatsächlich die deutsche DVD von „One from the heart“ bei Arthaus erschienen! Freu.

    Kleiner Hinweis für Bernd (und seine beiden Flimmerfreunde):

    Weitermachen, bitte.

  16. Tja Jungs, der Podcast scheint ja leider vor sich hin zu sterben. Hat sich aber schon seit einiger Zeit abgezeichnet. Schön wars. Vor allem die genialen Folgen mit Benjamin Maack

  17. Bitte macht doch endlich mal was zu Breaking Bad, die vierte Staffel ist mittlerweile fertig. Leute, ernsthaft, an der Serie kommt ihr nich vorbei. Besser kann Fernsehen nicht sein.

  18. Na ihr Pfeifen, Mit Kritik könnt ihr wohl nicht umgehen, wa?!

  19. Was passiert wenn sich drei Leute die keine Ahnung haben von was sie da eigentlich schwafeln und einer sich immer in Vordergrund spielen muss, konnte man hier eindrucksvoll hören. Ich musste die ganze Zeit über an Woody Allens Film Der Stadtneurotiker und die Scene denken, wo ihn hinter ihm jemand ständig die ohren volllabert. Ungefähr so ist auch euer dusseliges gequatsche. Drei Weisen aus dem Abendland die immer vorgeben zu wissen was der Regisseur oder der Drehbuchautor sich gedacht hat. Das gilt auch für die anderen Folgen.

    Ich hofffe ich hab euch nicht im Kino in Hörnähe damit ich euer dämliches
    geplapper nicht ertragen muss.

    Zwei Folgen sind schon zwei folgen zu viel.

    Nein die Spinne kommt nicht im dritten teil, sondern im zweiten, auch wenn das die falsche arguemntation zu untermauern scheint. falsch ist falsch,

    Christliche Werte zu vermitteln ist keine Propaganda. Die ganze Gessellschaft basiert auf christlichen Werten. Und Symbolik wie sie im Christentum verwedet wird findet man auch schon in frühereren Glaubensrichtungen. Wenn du hier von christlicher Propaganda redest, solltest du dich erst einmal mit kultur und kulturgeschichte auseinandersetzen.

  20. Kann mich leider nur der Meinung anschließen, dass der Cast eher vergessenwert blieb. Das Thema Harry Potter stört mich überhaupt nicht. Wenn man dann aber die alles gültige Abhandlung im Flimmerversum angeht, sollte da dann aber Feuer drin sein. Bernd: Wie siehst Du die Rolle der Lehrer, die anscheinend nichts drauf haben, so dass Siebtklässler allein gegen die Oberscurken kämpfen müssen? Ben: Rein in die Mythologie. Und Kay: Wenn die Filme schon an Deinem Mors vorbeigingen (und das dürfen sie ja gern), liefere wenigstens die Fakten – sofern dann noch vonnöten. Oder noch besser: schieße wild assoziierend quer.
    Also Fazit: Weder schmissig, noch schlüssig oder gar interessant. Leider.
    Als Wiedergutmachung: Wie wäre es mit einem Guillermo del Toro Komplettpodcast?

  21. Hey Jungs,
    echt schön euch mal wieder zu hören, aber wenn ihr offensichtlich keine Lust und auch keine richtige Ahnung habt worüber ihr eigentlich sprecht, lasst es doch einfach und macht was Interessanteres! Im Kino passiert doch allerhand Spannendes, aber Harry Potter gehört nun nicht unbedingt dazu!
    Liebe Grüße, Marco

  22. Jungs, was war das denn?! Langweiliges Thema und gelangweiligtes Besprechen – da gibt es deutlich bessere FF-Folgen & Filme! Warum macht Ihr überhaupt solche kommerziellen Mainstream-Kiddiekino-Themen? Okay, HP war ein riesiger kommerzieller Erfolg, aber mal ehrlich – haben die Filme Charme oder Seele? Sind sie witzig oder intelligent? Haben sie das Filmgenre irgendwie vorangebracht?

    PS: Und hier das Zuckerbrot: die neue CD ist 1a – und Danke für den schönen Michelle-Mini-Gig!

  23. Na, ein eingefleischter Harry Potter-Fan würde euch für die Verortung mancher Ereignisse (z.B. Kuss mit Cho) die Hölle heiß machen 😉
    Ansonsten habe ich auch schon spannendere Casts von euch gehört. Vielleicht gehe ich jetzt aber trotzdem noch in den neuen Film rein.

    Wie wäre es denn anlässlich von „Midnight in Paris“ mit Woody Allen? Egal, hauptsache das Thema ist etwas interessanter.

    @Bernd und Ben: Das neue Album gefällt mir sehr. Gute Songs, gut produziert.

  24. Jay, mir hat’s gefallen, und ich habe auch sehr viel gelernt! Oder so.

  25. Gottseidank. Endlich wieder da.

  26. jaa 😀

    der best epodcast der Welt ist wieder da

  27. Toll, dass Ihr zurück seid!

    Und good luck mit der neuen Platte

  28. zurück zum trash…yeah, begeboys