About ulli

Website:
ulli has written 47 articles so far, you can find them below.

#25: Double Feature

Worst Case Szenario an der Kreissäge und was am Ende übrig bleibt, 0 von 10. So oder so ähnlich ist es TRUE GRIT bei den diesjährigen Oscars ergangen. Bernd und Kay erklären warum der Film trotzdem seinen Eintritt wert ist und bei den allgemein überbewerteten Oscars radikal unterbewertet wurde. mehr →

#24: The Walking Dead

Deutschland, Deine Indiediscos: 90`er Bandshirt über Plauze, darüber das Sacko von H&M, THE WALKING DEAD sind unter uns und werden spätestens bei New Orders “Blue Monday” zu THE DANCING DEAD. Weibliche Erstsemester, die lange genug bleiben, dürfen beobachten, wie diese knuffigen Endzeit-Teddies sich abmühen, den Weg ins frischbezogene WG-Zimmer zu finden, Stichwort Resteficken. mehr →

#23: The Wire

Wer bei THE WIRE vorallendingen an Kanye West beim Kieferchirugen denkt, dem dürften die wohlmeinenden Besprechungen in sämtlichen deutschsprachigen Feuilletons entgangen sein oder sie/er wartet immer noch auf den Telekom Techniker für den Internetanschluß. THE WIRE ist ein Phänomen, ein Erdbeben mit Epizentrum Baltimore, dessen Ausläufer mediale Seismographen weltweit haben ausschlagen lassen, lange bevor Bilder […] mehr →

#22: Flimmerfreunde Literatur AG

Manchmal genügt der nachweihnachtliche Blick auf die neue Krawatte des Kollegen als trauriges Sozialupdate und läßt jegliche Konversation über Privates obsolet erscheinen. Apropos Sex, auffällig häufig sehen die Wunschzettel junger Mädchen in 2011 so aus: 1. Die gesammelten Flimmerfreunde Lieblingsfilme (DVD oder iTunes) 2. Mama, leg die Crackpfeife weg 3. Nagel soll auch in meiner […] mehr →

#21: Wes Anderson

Liebe ist ein Kehlenschnitt, Liebe ist eine Faust, Liebe ist ein Fuchs … Die Reihe ließe sich beliebig fortsetzen, und immer bedeutet Lieben auch Leiden, zumindest in den wunderbaren Welten des Wes Anderson, popkulturell versierter als 100 Jahre Spex und mit jenseits der vierzig noch immer Hollywood-Wunderkind. Dabei lernen Andersons Helden – egal welchen Alters- […] mehr →

#20: Kriegsfilme

“War! What is it good for?” Unterhaltung natürlich, Dummkopf. Und das nicht erst seit Chris Tucker und Jackie Chan in RUSH HOUR. Das Volk will den Krieg, denn Krieg ist Unterhaltung, Krieg ist Abenteuer: Das leichte Schaudern beim ersten Blick auf die Preistafel im Starbucks, kurz darüber nachdenken sich abzuwenden, nur um dann doch einen […] mehr →

#19: Serien mit W – West Wing

“Ey, mach mir den Gorilla.” Ein Klassiker der zwischenmenschlichen Annährung, kaum noch wegzudenken aus den Clubs und Bars Deiner Stadt. Dabei weiß niemand so gut was sich dahinter verbirgt wie Charlie Sheen: Nutte im Bad, Nase voller Koks, den Fernseher aus dem Fenster und das Herz am rechten Fleck. Unser Charlie. Derweil Papa: POTUS. THE […] mehr →

#18: 3D – Ein Jahr danach

Brille auf, Blinker links und dann nur noch Überholspur. So oder so ähnlich fantasiert es in den Hirnen vieler Studio-Verantwortlicher dieser Tage, wenn das Thema auf 3D kommt. Doch: “Hossa, hossa, hossa, Unternehmen Barbarossa – no sleep til hinter Moskau”, lautete einst der Titel der einzigen UFA 3D Produktion vor 1945, die heute als im […] mehr →