#86: Gut & gefeiert – PELIKANBLUT

Sektion eröffnet in Venedig, Festivalpreise und überschwängliche Kritiken in der Folge. Regisseurin Katrin Gebbes zweiter Kinofilm ist endlich auf den Leinwänden der Republik gelandet. Genre fürs Arthouse und Kurzweil für die Massen: Bernd, Ben und Kay haben die Filmemacherin zu Gast, um zwischen Cola und Franzbrötchen Licht in die Geschichte eines dunklen Films zu bringen. Erhellend für die Flimmerfreunde und Euch. 

One thought on “#86: Gut & gefeiert – PELIKANBLUT

  1. Langsam darf man wirklich davon sprechen, dass die Flimmerfreunde zurück sind… Jubel jubel, freu freu!